dies und das

Hinweise zu meinen Massagen

Hier findest du einige wichtige Infos zu deinem Aufenthalt in meinem Massagestudio.

Kein Stress

Meine Zeitangaben beziehen sich auf die reine Massagezeit. Du solltest immer noch etwas Zeit zum Duschen und Ankommen mitbringen.

Ich bin keine Prostituierte

Meine tantrischen Massagen sind kein verstecktes Angebot zu Geschlechtsverkehr oder anderen Formen von sexuellem Austausch. Meine Massagen sind weder medizinischer noch therapeutischer Natur.

blank

Sauber bleiben

Ich setze voraus, dass du keine ansteckenden Krankheiten hast und die Grundlagen der Körperhygiene beherrschst. Du hast die Möglichkeit, vor und nach der Massage zu duschen.

blank

Corona

Alle Hygienestandards werden von mir eingehalten. Wenn du möchtest, können wir gerne vor der Massage einen Coronatest machen.

FAQ -Antworten auf deine Fragen:

Hier findest du Antworten auf einige Fragen, die häufig gestellt werden.

  • Tantra – body to body: 1,5 Stunden 160 €, 2 Stunden 220 €, 3 Stunden 320 €
  • Zauber der Liebe – Paar Massage: 2,5 Stunden 320 €
  • Vierhand Massage: 1,5 Stunden 320 €
  • Massage für Frauen: 1,5 Stunden 160 €, 2 Stunden 220 €, 3 Stunden 300 €
  • Paarmassage 2+2: 1,5 Stunden 320 €, 2 Stunden 440 €
  • the dark side: 2 Stunden, 320 €
  • Ayurveda Massage: 1 Stunde 90 €, 1,5 Stunden 130 €

Extras zu deiner Massage

  • Nuru Gel Massage: 80 €
  • Baderitual mit Peeling: 30 min 60 €

Bezahle Bitte in bar vor deiner Massage.

Ich will dich hier nicht mit Informationen langweilen, dass Tantra ursprünglich, etwa 1500 v. Chr. während der vedischen Zeit in Indien entstanden ist. Da gibt es buddhistisches Tantra, hinduistische Tantra – beides ursprüngliche mystische Philosophieen. Für uns, heute, im Westen und als Grundlage für meine Massagen, ist vielleicht der Begriff Neotantra entscheidend. Wikipedia hat hierzu eine Menge zu sagen: Schau dort einfach mal rein.
Die Grundlage jeder meiner Tantra Massagen ist deine Passivität: Du bist passiv, du empfängst meine Berührungen, ich bin die Gebende. Dieses „Setting“ ist für mich eine absolute Voraussetzung für meine Massagen. Denn unsere Körper werden nackt miteinander sein. Ja, du darfst mich berühren, anfassen, aber es muss die Qualität von „Nehmen“ haben. Ich bin keine Prostituierte, wir werden keinen Geschlechtsverkehr miteinander haben. Wenn du Sex suchst, bist du bei mir falsch – das muss dir klar sein. Es ist ein grundsätzlicher Unterschied zwischen einem Kind, das mit der Mutter kuschelt und nach Wärme und Geborgenheit sucht und einem erwachsenen Mann, der seine Freundin in den Arm hält.
… dann solltest du diesen Moment geniessen. Eine Erektion zu haben ist völlig ok. Genauso ok ist es auch, keine zu haben. Die tantrische Philosophie betrachtet deinen Lingam als einen selbstverständlichen Teil deines Körpers. Er gehört genauso zu dir, wie deine Hände oder deine Atem. Nicht mehr, nicht weniger. Während einer Tantra Massage ist es nicht entscheidend, ob du eine Erektion hast, wandern darfst du das, was gerade ist, Geschehen lassen kannst und genießen kannst. Wichtig allein ist, dass du passiv bleibst, Empfängst und spürst.
Meine Paar-Massage „Zauber der Liebe“ ist eine wundervolle Kombination von klassischer Tantra Paar-Massage und einem Tantra-Workshop. Mit 2,5 Stunden haben wir genügend Zeit in der ich auf eure ganz individuellen Wünsche eingehen und euch beide genau dort abholen kann, wo ihr gerade als Paar steht. Damit „Zauber der Liebe“ genau zu dem Erlebnis wird, das ihr euch wünscht, werden wir vorher besprechen, wohin eure Reise gehen soll. Vielleicht wollt ihr „einfach ein bisschen lernen, wie Tantra so geht“ – ja, da kann ich euch eine Menge zeigen. Vielleicht habt ihr mal von „slow Sex“ gehört aber gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, die gewohnten Muster abzulegen. Vielleicht kennt ihr in eurer Sexualität immer wieder diese Momente, in denen es nicht weitergeht, in denen ihr den Partner nicht versteht oder verliert. Und ihr wünscht euch neue, andere Wege, um noch intensiver miteinander zu sein. „Zauber der Liebe“ ist der ideale Raum, um als Paar hier weiter zu kommen. Und, da ich abwechselnd, mit euch, den Partner massiere, werdet ihr beide das unvergessliche Erlebnis einer wunderschönen vierhändigen Massage auskosten dürfen.
Vorab ein paar Worte zu dem, was Tantra Massagen nicht sind: Viele Menschen halten Tantra-Massagen für eine Art erotische SexMassage mit ein bisschen indischer Philosophie. Tantra wird auch gerne mit Kamasutra, der indischen Philosophie über die sexuelle Vereinigung von Mann und Frau, verwechselt. Du solltest solche Erwartungen beiseite legen, bei meinen Tantra Massagen passiert etwas viel schöneres: Du darfst einfach da sein, so wie du bist, du darfst empfangen, spüren, nehmen. Vor deiner Massage (das ist ein wunderschönes Upgrade), können wir mit einem Baderitual beginnen. Ich werde dich waschen, mit Essenzen ölen, sanft halten und dich dabei wieder und wieder mit warmen Wasser übergießen, während du dich langsam, Stück für Stück, immer mehr entspannst. Die eigentliche Massage beginnt mit einem Begrüßungsritual, ich entkleide dich und du darfst dich nackt auf deinen Bauch legen. Es ist ein wunderschöner, gemütlicher und ruhiger Raum, von Kerzen erleuchtet, sanfte Musik. Danach entkleide ich mich und lege mich nackt und sanft zu dir. Jetzt beginne ich, dich, deinen Körper langsam zu erkunden, ich werde ihn halten, entdecken. Währenddessen bleibst du ruhig, passiv, vielleicht sind ja deine Augen geschlossen – dann kannst du noch intensiver empfangen. In den Künsten der Berührung bin ich sehr erfahren und vermag intuitiv zu spüren, was dein Körper braucht und wohin uns unsere gemeinsame Reise während dieser Tantra Massage führen wird. Für viele ist mein speziell entwickeltes Massage Öl etwas ganz besonderes. Du wirst es genießen, wenn ich das Massageöl warm und verschwenderisch über unsere Körper gieße und ich dann langsam an, neben oder über dir gleite. Ich schenke dir meine Leichtigkeit, genauso wie mein Gewicht; mein Innehalten, genauso wie meine achtsamen Bewegungen. Schon bald wirst du dich immer mehr hingeben können. Du wirst in deinen Sinnes-Empfindungen schwelgen und jeden Moment genießen. Du kannst auf deinem Rücken liegen, oder auf der Seite, du kannst dich langsam bewegen – wenn du möchtest, kannst du kommen. Ich werde deinem gesamten Körper die Aufmerksamkeit schenken, die es braucht. Wichtig ist, dass du dabei passiv bleibst und nicht machst, sondern mich tun lässt. Nach der Massage kannst du dann, wenn du möchtest auch noch gerne duschen.

Tantra stammt ursprünglich aus Indien. Daraus hat sich das moderne Tantra entwickelt, wie es jetzt in Europa praktiziert wird.
Für uns sind die alten mystisch-religiösen Bezüge nicht mehr wichtig. Die moderne Welt, in der wir jetzt leben, ist einfach eine andere.
Das moderne Tantra (Neo-Tantra), beschäftigt sich mit dem Körper, seinen Empfindungen und der wirklichen Herzensverbindung zwischen zwei Menschen.
Im Unterschied zu medizinischen Massagen – hier wird versucht, den Körper zu heilen – nutzt Neo-Tantra auch die sexuelle Energie, um Verbindung und Kontakt herzustellen. Sinnliche Tantramassagen sind aber etwas ganz anderes, als Sex. Sie sind auch viel mehr, als Wellness. Während der Massage wirst du erleben, wie wunderschön es sein kann, einem Menschen nah zu sein, ganz nah, die dich genau so, wie du eben bist, akzeptiert und dir ihre Nähe schenkt. Es geht um dieses wunderschöne Gefühl von Wärme und völliger Geborgenheit.

Ja.
Immer mehr Männer entdecken inzwischen ihre Prostata als einen lustvollen Teil ihres Körpers. Im tantischen Verständnis gehört die Prostata genauso zum Körper, wie alles andere auch. Wenn du die Prostata-Massage ausprobieren möchtest, gib mir vor der Massage Bescheid, dann werde ich sie sanft und feinfühlig in die gesamte Massage integrieren. Die Prostata Massage ist eine Option, kein Muss.